HOME ABOUT CONTACT GRAPHIC LOUNGE

Was nun noch fehlt, ist Schnee
16. Dezember 2015 / Leave a Comment

 Ciaté Adventskalender / Waffelschmiede / Geschenkekauf / Schlafshorts aus Flanell / Uni / Weihnachtsaccessoires

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende und mündet in die wohl schönste Zeit meiner Kindheit. Unbeschwert und voller Vorfreude wartete ich zu jener Zeit auf den Tag, an dem ich die bunten Päckchen unter dem geschmückten Weihnachtsbaum öffnen durfte. Noch mehr freute ich mich und sprang im Kreis, als es genau an Heiligabend den ersten Schnee gab. Draußen war es kalt und weiß, die Welt sah aus wie in Zuckerwatte gepackt, während ich umgeben von meiner Familie heimlich Mandarinenschalen ins Kaminfeuer warf. Es duftete dann immer so herrlich nach Weihnachten.

Während meine Mutter mit meinen Geschwistern in der Küche das Festessen zubereiteten, düste ich durch das ganze Haus um nach dem Christkind zu suchen. So aufregend war es. Auch während dem Essen konnte ich kaum still sitzen bleiben. Meine Augen gingen immer durch den Raum von Links nach Rechts, Oben und Unten, immer den reflektierten Lichtern der Christbaumkugeln hinterher.
Wie wunderbar diese Zeit doch war! Es war für mich selbstverständlich, dass alle meine Familienmitglieder über die Weihnachtstage nach Hause kamen und wir zusammen feierten. Selbstverständlich, dass immer eine gute Stimmung im Hause herrschte. Selbstverständlich, dass es auch in den nächsten Jahren auf ewig so bleiben würde.
Würde. War. Vergangenheit.

Auch heute freue ich mich auf Weihnachten. Ich hüpfe zwar nicht mehr im Kreis, auch düse ich nicht mehr durch das ganze Haus, doch werfe ich noch immer Mandarinenschalen ins Kaminfeuer.
Es ist selbstverständlich für mich, dass wir als Familie zusammen feiern. Umso schwerer ist es nun zu akzeptieren, dass dies nicht immer so weitergehen kann und wird. Alle werden sie erwachsen, groß und die Zeit rennt. Rennt wie verrückt, dass mir wieder schwindelig wird!

Doch es ist so schön, dass an Weihnachten die Liebsten wieder zurück kommen, wir zusammen unsere Zeit verbringen können. Unseren Eltern ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.
Wie jedes Jahr zusammen in die Kirche gehen zu können, das Essen zusammen vorzubereiten, zusammen Geschenke auspacken, und sich freuen anderen eine Freude bereiten zu können.
Geschenke hin oder her, es muss nicht teuer sein, auch nicht ausgefallen oder groß und viel.
Die Hauptsache ist das Beisammensein. Liebe zu schenken, Freude zu teilen.
Was nun noch fehlt, ist Schnee.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine glückliche und besinnliche Weihnachtszeit. ♥

Weiterlesen